Versand

LIEFERBEDINGUNGEN

Die Ware wird schnellstmöglich nach Vertragsschluss durch verkehrsübliche Versendungsarten (Bahn, Post etc.) versendet. Die Regellieferzeit (also die Zeit zwischen Vertragsschluss und Zustellung der Ware) beträgt 7-28 Tage. Jedenfalls erfolgt die Lieferung bis spätestens am 30. Tag nach Bestelleingang, sofern in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich etwas Abweichendes angegeben ist. Wir versenden die Ware entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist oder direkt vom Hersteller, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist.

Hat ein dauerhaftes Lieferhindernis die Unmöglichkeit der Lieferung zur Folge, insbesondere im Falle höherer Gewalt oder bei Nichtbelieferung durch den Hersteller trotz rechtzeitiger Tätigung eines entsprechenden Deckungsgeschäfts, haben wir das Recht, insoweit vom Vertrag oder eines Teils dessen zurückzutreten. In diesem Fall werden Sie darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, werden Ihnen unverzüglich zurückerstattet.

Wird nach Vertragsabschluss festgestellt, dass die Ware nicht mehr bei uns verfügbar ist oder aus sonstigen Gründen (zB. Warenrückruf) nicht lieferbar ist, wird Ihnen dies unverzüglich mitgeteilt. Wir behalten uns vor, Ihnen Ware in gleichwertiger Qualität und Preis anzubieten. Unterbleibt ein Angebot der Ersatzlieferung oder lehnen Sie dieses ab, können Sie vom Vertrag zurücktreten. Wir sind zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern Ihnen die Unmöglichkeit der Lieferung rechtzeitig mitgeteilt wurde.

Die Lieferung erfolgt an die Ihrerseits in der Bestellung angegebene Adresse. Im Falle von unrichtigen, unklaren oder unvollständigen Angaben Ihrerseits tragen Sie alle daraus entstehenden Kosten. Mangels ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung gelten alle Waren im Hinblick auf den Gefahrenübergang als "ab Werk" verkauft, selbst wenn die Lieferung frei Bestimmungsort oder in Teilen erfolgt. Teillieferungen sind zulässig, sofern erforderlich, wir sind jedoch bemüht, Bestellungen stets in einer Lieferung zuzustellen. Unsere Angaben über Lieferfristen sind als annähernd zu verstehen und daher unverbindlich. Ansprüche auf Schadenersatz wegen verspäteter Erfüllung sind ausgeschlossen.

Sind Sie Unternehmer, gehen Gefahr und Zufall im Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Beförderer auf Sie über. Sind Sie Verbraucher, geht die Gefahr für Untergang und Verschlechterung der Ware erst auf Sie über, sobald diese an Sie oder an eine Ihrerseits bestimmte, vom Beförderer verschiedene dritte Person abgeliefert wird.

Kommen Sie in Annahmeverzug oder werden durch Sie schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten verletzt, sind wir berechtigt, den uns entstandenen Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen.

GEWÄHRLEISTUNG

Für Verbraucher wird für gebrauchte Waren die Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr beschränkt. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist 6 Monate, Voraussetzung dafür ist die Einhaltung der Rügeobliegenheit gemäß §377 UGB. Regressansprüche des § 933 b ABGB sind ausgeschlossen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Schadensersatzansprüche, insbesondere der Ersatz von Folgeschäden oder entgangenem Gewinn aufgrund mangelhafter, verspäteter oder unterbliebener Lieferung, sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt bzw. bestehen nur, wenn der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht. Darüber hinaus wird bei leichter Fahrlässigkeit die Haftung ausgeschlossen, wenn davon nicht eine der Hauptleistungspflichten umfasst ist. Im Falle von Personenschäden haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen unsererseits, falls Sie gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erheben. Sind Sie Unternehmer, gilt der Ersatz für entgangenen Gewinn und sonstige Folgekosten sowie indirekte Schäden und andere Kosten als ausgeschlossen. Die Beweislast für das Vorliegen schlicht grober Fahrlässigkeit obliegt der den Anspruch behauptenden Person.