AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

AGB

VERTRAGSPARTNER

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden (nachfolgend „Sie, Ihnen“) und

Damn Plastic Shop Gmbh

Münzgasse 2 EG

5020 Salzburg

(nachfolgend „wir, uns“) der Vertrag zustande.

GELTUNG

Allen Geschäftsbeziehungen werden nachstehende AGB zugrunde gelegt. Fremden Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen, solange wir keine ausdrückliche schriftliche Zustimmung erteilt haben. Wenn diese AGB Verbraucher bezeichnen, gelten diesbezügliche Bestimmungen nur für Verbraucher, nicht aber auch für Unternehmer. Verbraucher im Sinne des KSchG ist jede natürliche Person, die zu Zwecken handelt, die nicht zu ihren gewerblichen, geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeiten zählen. Unternehmer können sich in keinem Fall auf Verbraucherspezifische Bestimmungen innerhalb dieser AGB berufen.

VERTRAGSGEGENSTAND

Durch den zustande kommenden Vertrag wird der Verkauf von Waren und Dienstleitungen über unseren Online-Shop geregelt. Hinsichtlich aller Details und Spezifikationen des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Produktseite verwiesen. Wir bemühen uns mit höchster Sorgfalt um ständige Erreichbarkeit aller Produktinformationen, Preise und rechtlichen Informationen, behalten uns jedoch unumgängliche kurzfristige Unerreichbarkeiten wegen z.B. Wartungsarbeiten vor. Fehler und Irrtümer bei Produktinformationen und Warenverfügbarkeit sind vorbehalten. Alle Produktabbildungen sind Symbolfotos.

VERTRAGSSCHLUSS

Alle unsere Angebote stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch Sie dar, sind daher freibleibend und verpflichten uns nicht zur Leistung. Bestellen Sie Waren über die Website www.damnplastic.com (durch Anklicken des Buttons „JETZT KAUFEN“) oder per E-Mail, Telefon, oder andere Kommunikationswege, geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit uns ab. Der Vertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch uns, entweder durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels Post, E-Mail oder unmittelbar durch Absendung der bestellten Ware zustande.

Vor Abgabe eines Angebotes werden Sie über die technischen Schritte informiert, die zum Vertragsabschluss führen. Der Vertragstext (Bestellbestätigung) wird Ihnen unverzüglich, spätestens jedoch am nächsten Werktag per E-Mail zugesendet und danach von uns nicht gespeichert. Sie können Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu können Sie folgendermaßen vorgehen: zurück-Button des Browsers.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst folgende Schritte:

Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)

Einlegen des Angebots in den Warenkorb

Betätigen des Buttons „ZUR KASSE“

Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse

Auswahl der Bezahlmethode

Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben

Betätigen des Buttons „JETZT KAUFEN“

Sie erhalten ein Bestätigungsmail, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist.

Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

Übersendung der Bestellmail / des Bestellanrufs

Bestätigungsmail, das Anfrage eingegangen ist

Angebotssendung per E-Mail

Bestätigungsmail von Ihnen als Auftragsbestätigung

Bestätigungsmail, das die Bestellung eingegangen ist. Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

PREISE, VERSANDKOSTEN, RÜCKSENDEKOSTEN

Der angegebene Artikelendpreis enthält keine der folgenden Komponenten: Verpackung, Service, Lieferung, Versand, Zölle, Aus- und Einfuhrabgaben. Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) und "ab Werk" zu verstehen. Wenn im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen diese zu Ihren Lasten. Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, tragen Sie die Kosten der Rücksendung. Die Ware muss binnen 14 Tagen ab Zustellung im Originalzustand an Damn Plastic SHop Gmbg, Münzgasse 2 EG, 5020 Salzburg gesendet werden.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Sie haben ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung, Zahlungsdienstleister (PayPal), Kreditkarte. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen, wir behalten uns jedoch die zukünftige Einführung zusätzlicher Zahlungsmöglichkeiten vor.

Der Rechnungsbetrag ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig und nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben zur Überweisung enthält und per E-Mail an die von Ihnen bekanntgegebene E-Mail-Adresse gesendet wird, innerhalb von 7 Tagen in Euro auf die dort angegebene Bankverbindung einzuzahlen oder zu überweisen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, erfolgen auch ohne Mahnung die Rechtsfolgen des Verzugs. Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister Ihre Zahlung an uns weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters. Bei Zahlung per Kreditkarte bestätigen Sie, selbst der Karteninhaber zu sein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt frühestens bei Versand der Ware.

EIGENTUMSVORBEHALT

Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung, sowie eines etwaig bestehenden Kontokorrent-Saldos in unserem Eigentum.

LIEFERBEDINGUNGEN

Die Ware wird schnellstmöglich nach Vertragsschluss durch verkehrsübliche Versendungsarten (Bahn, Post etc.) versendet. Die Regellieferzeit (also die Zeit zwischen Vertragsschluss und Zustellung der Ware) beträgt 7-28 Tage. Jedenfalls erfolgt die Lieferung bis spätestens am 30. Tag nach Bestelleingang, sofern in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich etwas Abweichendes angegeben ist. Wir versenden die Ware entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist oder direkt vom Hersteller, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist.

Hat ein dauerhaftes Lieferhindernis die Unmöglichkeit der Lieferung zur Folge, insbesondere im Falle höherer Gewalt oder bei Nichtbelieferung durch den Hersteller trotz rechtzeitiger Tätigung eines entsprechenden Deckungsgeschäfts, haben wir das Recht, insoweit vom Vertrag oder eines Teils dessen zurückzutreten. In diesem Fall werden Sie darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, werden Ihnen unverzüglich zurückerstattet.

Wird nach Vertragsabschluss festgestellt, dass die Ware nicht mehr bei uns verfügbar ist oder aus sonstigen Gründen (zB. Warenrückruf) nicht lieferbar ist, wird Ihnen dies unverzüglich mitgeteilt. Wir behalten uns vor, Ihnen Ware in gleichwertiger Qualität und Preis anzubieten. Unterbleibt ein Angebot der Ersatzlieferung oder lehnen Sie dieses ab, können Sie vom Vertrag zurücktreten. Wir sind zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern Ihnen die Unmöglichkeit der Lieferung rechtzeitig mitgeteilt wurde.

Die Lieferung erfolgt an die Ihrerseits in der Bestellung angegebene Adresse. Im Falle von unrichtigen, unklaren oder unvollständigen Angaben Ihrerseits tragen Sie alle daraus entstehenden Kosten. Mangels ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung gelten alle Waren im Hinblick auf den Gefahrenübergang als "ab Werk" verkauft, selbst wenn die Lieferung frei Bestimmungsort oder in Teilen erfolgt. Teillieferungen sind zulässig, sofern erforderlich, wir sind jedoch bemüht, Bestellungen stets in einer Lieferung zuzustellen. Unsere Angaben über Lieferfristen sind als annähernd zu verstehen und daher unverbindlich. Ansprüche auf Schadenersatz wegen verspäteter Erfüllung sind ausgeschlossen.

Sind Sie Unternehmer, gehen Gefahr und Zufall im Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Beförderer auf Sie über. Sind Sie Verbraucher, geht die Gefahr für Untergang und Verschlechterung der Ware erst auf Sie über, sobald diese an Sie oder an eine Ihrerseits bestimmte, vom Beförderer verschiedene dritte Person abgeliefert wird.

Kommen Sie in Annahmeverzug oder werden durch Sie schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten verletzt, sind wir berechtigt, den uns entstandenen Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen.

GEWÄHRLEISTUNG

Für Verbraucher wird für gebrauchte Waren die Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr beschränkt. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist 6 Monate, Voraussetzung dafür ist die Einhaltung der Rügeobliegenheit gemäß §377 UGB. Regressansprüche des § 933 b ABGB sind ausgeschlossen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Schadensersatzansprüche, insbesondere der Ersatz von Folgeschäden oder entgangenem Gewinn aufgrund mangelhafter, verspäteter oder unterbliebener Lieferung, sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt bzw. bestehen nur, wenn der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht. Darüber hinaus wird bei leichter Fahrlässigkeit die Haftung ausgeschlossen, wenn davon nicht eine der Hauptleistungspflichten umfasst ist. Im Falle von Personenschäden haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen unsererseits, falls Sie gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erheben. Sind Sie Unternehmer, gilt der Ersatz für entgangenen Gewinn und sonstige Folgekosten sowie indirekte Schäden und andere Kosten als ausgeschlossen. Die Beweislast für das Vorliegen schlicht grober Fahrlässigkeit obliegt der den Anspruch behauptenden Person.

SPRACHE, GERICHTSSTAND UND ANZUWENDENDES RECHT

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich Österreichisches Recht unter Ausschluss von nationalen und supranationalen Verweisungsnormen (IPRG und ROM I-VO) und des UN-Kaufrecht (CISG) Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben. Erfüllungsort ist Mondsee. Sofern Sie Verbraucher sind, ist für allfällige Rechtsstreitigkeiten jenes Gericht zuständig, in dessen Sprengel Ihr Wohnsitz, Ihr gewöhnlicher Aufenthalt oder der Ort Ihrer Beschäftigung liegt. In allen anderen Fällen wird das sachlich zuständige Gericht für Oberösterreich, Gemeinde Mondsee als Gerichtsstand vereinbart.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB, sowie ein zukünftiger Verlust der Wirksamkeit einer Bestimmung durch Gesetzesänderungen hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Die Bestimmungen in den AGB gelten insoweit, als nicht zwingende Vorschriften (z.B. für Verbraucher) dem entgegensprechen.

SONDERBESTIMMUNGEN FÜR VERBRAUCHER

Bei Bestellung im Onlineshop kommt der Vertrag durch die Zusendung unserer Annahmebestätigung per E-Mail zustande.

Alle Informationen hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten zum Widerruf Ihrer Bestellung sowie ein Musterformular zum Widerruf finden Sie in unserer Widerrufsbelehrung. [h https://damnplastic.com/de/pages/withdrawal]

Zur Grundlage der Geschäftsbeziehung zählt ferner unsere Datenschutzerklärung. [h https://damnplastic.com/de/pages/data-privacy]